Mit den COVID-19-Impfungen sollen die besonders gefährdeten Menschen zuerst geschützt werden. Sie stehen daher bei der Impfreihenfolge an vorderster Stelle und genießen die höchste Priorität. Trotz verschiedener Maßnahmen wie online und telefonischer Registrierung, gibt es vermutlich einige Menschen, die sich gerne für eine Impfung anmelden würden, dazu jedoch weitere Unterstützung benötigen.
Aus diesem Grund hat der Bayerische Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Herr Klaus Holetschek, und die Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Frau Carolina Trautner, eine Partneraktion zur Unterstützung bei der Impfregistrierung gestartet. 

Auch wir, das MIZ – Miteinander im Zentrum e.V., wurden angesprochen und finden diese Aktion extrem wichtig.
Daher können Sie sich ab sofort montags, mittwochs und freitags zwischen 10 und 12:30 Uhr in unseren Räumen, in der Riesengasse 12 in Aschaffenburg, registrieren lassen. 

Jeder, der Hilfe braucht, ist willkommen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein gültiger Ausweis und eine FFP2-Maske beim Betreten des MIZ e.V. 

Haben Sie noch Fragen?
Dann melden Sie sich unter 0 60 21 / 2 98 76 oder per E-Mail bei sigrid.schnatz@miz-ab.de oder jana.friedrich@miz-ab.de.