Selbsthilfegruppe „Schatten und Licht“

Selbsthilfegruppe
„Schatten und Licht“- Krise rund um die Geburt


Ängste und Unsicherheit in der Schwangerschaft?
Statt Mutterglück nur Tränen und Schuldgefühle?

Weitaus mehr Frauen als gemeinhin angenommen stürzen rund um die Geburt eines Kindes in eine seelische Krise. Allein in Deutschland sind jährlich etwa 100.000 Mütter davon betroffen. Sie geraten durch die Erkrankung oft in starke Selbstzweifel und Schuldgefühle, da sie plötzlich ihren Alltag nicht mehr bewältigen oder keine Beziehung zu ihrem Kind aufbauen können. Häufig ziehen die Frauen sich zurück, versuchen ihren Zustand zu verbergen und trotz tiefster Verzweiflung die Fassade der glücklichen und perfekten Mutter zu bewahren. Viele Betroffene haben wochenlange Irrwege von Arzt zu Arzt hinter sich, bis die Erkrankung richtig diagnostiziert wird.
„Schatten & Licht e.V.“ wurde 1996 als bundesweiter gemeinnütziger Verein von betroffenen Frauen als Selbsthilfe-Organisation gegründet. Er befasst sich mit folgenden peripartalen (lat.: peri = rund um, partus = Niederkunft) Problemfeldern: die peripartale Depression, Angst- oder Zwangsstörung und die peripartale Psychose. In der Umgangssprache wird häufiger der Begriff „perinatal“ oder „postnatal“ verwendet (natus = nach der Geburt; geboren). Da aber die Mutter betroffen ist und nicht das Kind, ist die Bezeichnung „peripartal“ zutreffender.
Seit 1999 ist der Verein „Schatten & Licht e. V.“ international eingebunden in das weltweite Netzwerk „Postpartum Support International“ (PSI). PSI wurde 1987 in Santa Barbara / Kalifornien mit dem Ziel gegründet, die Selbsthilfegruppen in den unterschiedlichen Ländern miteinander zu vernetzen. In diesem Verbund sind mittlerweile vertreten: U.S.A., Kanada, Australien, Neuseeland, Asien, Südafrika, Europa.
Außerdem ist der Verein auch Mitglied bei der 2002 gegründeten Sektion für die deutschsprachigen Länder der Marcé-Gesellschaft, die die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedenster Berufsgruppen bei der Versorgung peripartal psyc
Kontaktieren Sie Hebamme Tania Hellenthal zur telefonischen Beratung bitte direkt unter Telefon: 06023–947267
Homepage:  www.schatten-und-licht.de

 

Offener Tragetreff

Offener Tragetreff


Jeden 2. Dienstag im Monat
von 10.00 bis 11.00Uhr

Herzlich eingeladen sind alle Tragemamas und Papas sowie alle, die es vielleicht noch werden und  sich Tücher und/oder Tragehilfen erst einmal anschauen wollen.
In gemütlicher Runde können Erfahrungen ausgetauscht, Tipps und Tricks gegeben und andere Tragebegeisterte mit ihren Babys und Kleinkindern kennen gelernt werden.
Immer dabei sind Tücher und Tragehilfen.
Fragen werden von Katja Antoni gerne beantwortet!

Bitte beachten, dass das Treffen keine persönliche Trageberatung ersetzen kann. Bindeweisen und das Anpassen der Tragehilfen kann in diesem Rahmen nicht erlernt werden!
Ein persönlicher Beratungstermin kann vor Ort vereinbart werden.
Kostenbeitrag pro Treff: 3,00 € / 2,50 € für MIZ-Mitglieder

Kindertgeburtstag

NEU!   Kindergeburtstag feiern im MIZ
für Kinder bis 7 Jahre

KRONE

Möchte Ihr Kind zum Geburtstag mehr Freunde einladen, als es Ihre Wohnung verkraftet? Hätten Sie gerne Unterstützung beim Ausrichten Ihrer Kindergeburtstagsparty?
Wir bieten von der einfachen Raumnutzung über die unvergessliche Mottoparty (Prinzessin, Ritter, Pirat…)  bis hin zum Rundum-Sorglos-Paket inklusive Vollverpflegung verschiedene Möglichkeiten,
mit Ihrem Kind einen tollen Geburtstag zu feiern.

Nähere Informationen erhalten Sie
Montag,  Dienstag und Donnerstag  von 9.30 bis 12.00 Uhr
und
Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr im Büro bei Sandra Krug oder unter sandra.krug@miz-ab.de

Dieses Projekt wurde gefördert :  mit freundlicher Unterstützung

der Firma  Alcon / CIBA VISION GmbH 

und deren Mitarbeiter

 

„Möchten Sie Ihr Baby besser verstehen?“

Möchten Sie wissen, was in seinem Köpfchen vorgeht? Kursleiterin Tanja Gerodetti zeigt Ihnen in  diesem Kurs, wie Sie mit Ihrem Baby kommunizieren können, bevor es anfängt zu sprechen. Helfen Sie ihm, seine Bedürfnisse auszudrücken und sich verständlich zu machen!
Babyleichte Gebärden machen es möglich!
Für Babys ab 6 Monate mit einem Elternteil
Kosten: 120 Euro für 12 Kurseinheiten inklusive umfangreiches Material
Anmeldung bei Tanja Gerodetti, Tel.: 09394-996442,
Weitere Kurstermine und -orte unter: www.babyzeichensprache.com

Babysitterschulung

Nächste Babysitterschulung:
Kostenloser Informationsabend am 21.02.2018 um 18.30 Uhr.

Anmeldung bei Sandra Krug (sandra.krug@miz-ab.de)

Der Umgang mit Kindern macht Spaß und Babysitting ist zusätzlich eine gute Möglichkeit, um das Taschengeld aufzubessern.
Weiterhin bietet es eine gute Vorbereitung für einen Aufenthalt als Au-pair oder ein Freiwilliges Soziales Jahr. Wer noch nicht sicher ist, ob ein erzieherischer Beruf die richtige Wahl ist, kann sich hier unkompliziert selbst erproben. Gemeinsam mit den  Gleichstellungsstellen der Stadt und des Landkreises Aschaffenburg bieten wir regelmäßig eine Schulung zum Babysitter an, die das Rüstzeug für den Babysitterjob liefert und Sicherheit bei der Betreuung von fremden Kindern geben soll. In Rund 20 Unterrichtseinheiten bekommen künftige Babysitter neben allgemeinen Informationen rund um das Babysitting von Fachreferenten Einblick zu den Themen Säuglingspflege, Erste Hilfe am Kind, Kreatives Spielen und Basteltipps.
Außerdem erfahren Sie mehr über die Strukturen im Jugendamt und bekommen Tipps zum Thema Aufsichtspflicht. Es gibt eine Bescheinigung vom BRK für den Kurs Erste Hilfe am Kind und eine Teilnahmebescheinigung am Ende der Schulung.
Hinweis:
Babysitter bis 15 Jahre dürfen bis 18.00 Uhr Kinder betreuen.
Ab 15 Jahre können die Jugendlichen bis 20.00 Uhr engagiert werden.
Außerdem benötigen sie immer das Einverständnis der Eltern.
Erst mit der Volljährigkeit können Jugendliche abends arbeiten.
Kursgebühr: 15 €
Weitere Informationen und die nächsten Termine
erhalten Sie bei Sandra Krug: sandra.krug@miz-ab.de

Krabbelgruppe

Offene Säuglings- und Krabbelgruppe
am Mittwoch und Donnerstag

Achtung junge Mamas und Papas!
Ihr möchtet neue Menschen kenne lernen, gemeinsam singen, spielen, toben, reden und und  und…?
Dann kommt vorbei!
Jeden Mittwoch und/oder Donnerstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Zum Spaß wird ganz nebenbei spielend die Sinneswahrnehmung der Kinder gefördert. Aber auch Mütter und Väter finden hier bei einem Kaffee oder Tee Raum für Gespräche und Austausch untereinander, sowie neue Anregungen und Angebote für den Alltag.
Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Einfach ankommen, plaudern und sich wohlfühlen.
Es freut sich Ursula Hartmann auf viele Besucher/Innen.
Kostenbeitrag pro Treffen: 1,00 € für Mitglieder – 1,50 € für Nichtmitglieder

Mittwochs gibt es im Anschluss die Möglichkeit auf Vorbestellung am Mittagstisch (vegan) teilzunehmen.
Erwachsene 4,50 € / Kinder 1,50 €