Helfertag Sparkasse

Der Verein „Miteinander im Zentrum  (MIZ)“ hat eine neue Kinderattraktion:
Die Auszubildenden und die Organisatorin  der Helferwochen, der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau bauten im Zuge  eines Projektes das Holzpferd „Großer Onkel“ für die kleinen Besucher des Offenen Treffs. Bei Ute Plötz, der 1. Vorsitzenden des Vereins, löste diese Aktion große Begeisterung aus. Edith Starck, Mitglied des Vorstands und Organisatorin des Helfertages, war von den handwerklichen  Fähigkeiten der Jungbankerinnen und dem neuen Spielgerät ebenso angetan wie Emmi Misut, der Leiterin des Offenen Treffs in der Riesengasse 12.
Auf dem Bild von links Celina Thomas, Sevgi Kirkaya, Christina Rinneberg (Organisatorin der Sparkasse- Helferwochen), Michelle Blos und Anna Bauereiß.

Aktuelles

„Die Fastnachtsbeichte“

Weitere Veranstaltungen:

Beratung in Altersfragen
mit Anmeldung ( kostenfrei )
Sabine Friedel-Rehren begleitet Sie gerne bei Entscheidungsprozessen und vermittelt Ihnen professionelle Beratungsstellen.
Termin auf Anfrage vormittags im Büro (Tel. 06021/29876)

NEU!   Schnupperstunde Mittwoch, 07.02.18   10.30 bis 11.30 Uhr
Kurs Zwergensprache
für Eltern mit Babys ab ca. 6 Monate
Kommunizieren Sie noch intensiver mit Ihrem Baby und erfahren Sie, was in seinem Köpfchen vorgeht. Helfen Sie ihm, seine Bedürfnisse auszudrücken und sich verständlich zu machen. Babyleichte Gebärden möglich mit Tanja Gerodetti.
Anmeldung unter Tel: 09394 – 99 64 42 oder unter: www.babyzeichensprache.com

Dienstag, 20.02.18  10.30 bis 12.00 Uhr
Essen am Familientisch Kostenloses Angebot
Vortrag mit Diskussion für Eltern mit Kindern ab 1 Jahr. Was soll mein Kind essen und trinken? Welche Mengen reichen aus? Wie können Zwischenmahlzeiten im Kindergarten und Zuhause lecker und abwechslungsreich zubereitet werden? Brauche ich dafür spezielle „Kinderlebensmittel“? Süßigkeiten ja oder nein?
Diese und viele andere Fragen beantwortet Renate Bleistein vom AELF.
Anmeldung direkt beim AELF Karlstadt, Katharina Landauer, 09353/790811, poststelle@aelf-ka.bayern.de

Dienstag, 20.02.18  19.00 Uhr
Literaturcafe  „Die Fastnachtsbeichte“
Carl Zuckmayers berühmte Erzählung über Liebe, Schuld, Verstrickung und des Menschen Suche nach Barmherzigkeit gehört zu seinen bedeutendsten Werken.
Wir freuen uns auf Dein / Ihr Kommen!
Rita Rehberg und Karin Höfling-Stoll

Mittwoch, 21.02.18 um 18.30 Uhr
Informationsabend zur nächsten Babysitterschulung
Kostenloses Angebot
Der Umgang mit Kindern macht Spaß und Babysitting ist zusätzlich eine gute Möglichkeit, um das Taschengeld aufzubessern. Weiterhin bietet es eine gute Vorbereitung für einen Aufenthalt als Aupair, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder kann bei der Berufwahl hilfreich sein. Gemeinsam mit den  Gleichstellungsstellen der Stadt und des Landkreises Aschaffenburg laden wir ein, zum unverbindlichen Informationsabend.
Anmeldung bei Sandra Krug (sandra.krug@miz-ab.de)

Dienstag, 28.02.2018
Reisen ohne Grenzen
Orchideenfarm in Birkenau mit Vortrag  –  18 Euro
Nur mit Anmeldung direkt bei Hiltrud Hornung, Tel. 06021/424352

 

Spende Staplercup hilft e.V.

Foto 2 Übergabe Spende MIZ Staplecup 4292 6172 B

Als Vorsitzenderdes Vereins StaplerCup hilft e.V. übergab Emil Schneider, Marketingleiter Deutschland bei Linde, heute Spenden in Höhe von 10.000 Euro an die Vertreter fünf sozialer Einrichtungen im Raum Aschaffenburg. Das Geld stammt aus Aktionen rund um den 11. Staplercup (September 2016)  wie z.B. der StaplerCup-Tombola, die jedes Jahr von Linde-Auszubildenden organisiert wird. Oberbürgermeister Klaus Herzog, der den Verein als Promi-Cup-Teilnehmer schon mehrfach unterstützt hat, lobte das Engagement. StaplerCup hilft e.V. unterstützt seit 2008 regelmäßig auch regionale Einrichtungen bei ihrer sozialen Arbeit. Um in diesem Jahr alle in der Satzung vorgesehenen Gruppen zu berücksichtigen, gehen die Spenden an folgende Einrichtungen:

  • Mehrgenerationenhaus des MIZ – Miteinander im Zentrum e.V.
  • Aschaffenburger Kinderträume e.V. Haibach
  • SEFRA Selbsthilfe- und Beratungszentrum für Frauen in Aschaffenburg e.V.
  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg/Miltenberg
  • Erthal Sozialwerk GmbH, Aschaffenburg-Strietwald
Alcon Ubergabe Weihnachtsspende an MIZ Miteinder im Zentrum e.V.

Spende Alcon/Ciba Vision GmbH

 

Alcon Ubergabe Weihnachtsspende an MIZ Miteinder im Zentrum e.V.

Großzügige Spende
von Alcon / Ciba Vision GmbH an das MIZ

Im Dezember nahmen unsere Mitarbeiterinnen Sandra Krug und Antonia Zucchi-März eine Spende von 10.000 Euro der Alcon / Ciba Vision GmbH aus Grosswallstadt entgegen, die dort bei einer Weihnachtsaktion zusammen kam.
Die Gelder, die im Rahmen einer Mitarbeiteraktion gesammelt und von der Geschäftsleitung verdoppelt wurden, sollen für notwendige Sachanschaffungen und zur Umsetzung geplanter Projekte verwendet werden.

Ein herzliches Dankeschön !

Spende Glücks Spirale

Korkboden

Das MIZ-Team bedankt sich herzlichst für die großzügige Spende der Glücksspirale. Durch diese finanzielle Unterstützung konnten wir im Krabbel-bzw. Kinderzimmer einen Korkboden verlegen. Dieser Boden ist besonders für unsere ganz kleinen Besucher geeignet. Er ist strapazierfähig, warm und hygienisch. Desweiteren haben wir unser Cafe mit einer Tischkühlvitrine ausgestattet um so den Kuchen und auch kleinere Snacks immer frisch anbieten zu können. 80 Prozent der entstandenen Kosten wurden von der Glùcksspirale übernommen.

Vielen Dank

 

Neuer Vorstand im MIZ

vorstand1115

In der Mitgliederversammlung des MIZ-Miteinander im Zentrum e.V.
(Mütter- und Familienzentrum + Mehrgenerationenhaus) wurde der bisherige Vorstand mit  großem Dank für seine Leistungen verabschiedet.

Ute Plötz (1. Vorsitzende),
Claudia Kiefer (2. Vorsitzende),
Edith Starck (Kassenwart)
wurden einstimmig zum neuen Vorstand gewählt. Sie wollen die erfolgreiche Arbeit mit dem gesamten Team von MitarbeiternInnen und Ehrenamtlichen fortsetzen.