Computer und Handy Sprechstunde

COMPUTER – UND HANDYSPRECHSTUNDE FÜR SENIOREN
Um Ihnen den Umgang mit der Technik zu erleichtern, bieten wir diese Sprechstunden an.

Wir zeigen Ihnen wie man z.B.

  •       Bilder von der Digitalkamera oder Handy auf dem Computer / Laptop speichert
  •       eine E-Mail Adresse anlegt, E-Mails abruft und versendet
  •       eine Kurznachricht (SMS) über das Handy verschickt
  •       mit dem Handy / Smartphone fotografiert und die Bilder versendet
  •       ein WhatsApp Account anlegt und Nachrichten versende
  •       grundlegende Computerkenntnisse usw.

Bitte bringen Sie Ihren Laptop und Ihr Handy / Smartphone mit.
jeden Donnerstag von 10.00 – 14.00 Uhr

Kosten: wir bitten um eine Spende
Anmeldung erforderlich unter 06021/29876

Nähcafè

Nähcafé im Mehrgenerationenhaus

Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14.30 Uhr – 17.30 Uhr um gemeinsam zu nähen, neue Schnitte auszuprobieren und Erfahrungen auszutauschen. Geleitet wird das Nähcafé von Ursula, sie steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Bitte bringen Sie Ihr Material (Stoffe, Scheren, Garn, Nadeln) und viele gute Ideen mit

Kostenbeitrag für Mitglieder           3 Euro
Nichtmitglieder     4 Euro
Kinderbetreuung möglich Unkostenbeitrag für das 1. Kind 1€ pro Std., jedes weitere Kind 0,50 € Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Spende Glücks Spirale

Korkboden

Das MIZ-Team bedankt sich herzlichst für die großzügige Spende der Glücksspirale. Durch diese finanzielle Unterstützung konnten wir im Krabbel-bzw. Kinderzimmer einen Korkboden verlegen. Dieser Boden ist besonders für unsere ganz kleinen Besucher geeignet. Er ist strapazierfähig, warm und hygienisch. Desweiteren haben wir unser Cafe mit einer Tischkühlvitrine ausgestattet um so den Kuchen und auch kleinere Snacks immer frisch anbieten zu können. 80 Prozent der entstandenen Kosten wurden von der Glùcksspirale übernommen.

Vielen Dank

 

Neuer Vorstand im MIZ

vorstand1115

In der Mitgliederversammlung des MIZ-Miteinander im Zentrum e.V.
(Mütter- und Familienzentrum + Mehrgenerationenhaus) wurde der bisherige Vorstand mit  großem Dank für seine Leistungen verabschiedet.

Ute Plötz (1. Vorsitzende),
Claudia Kiefer (2. Vorsitzende),
Edith Starck (Kassenwart)
wurden einstimmig zum neuen Vorstand gewählt. Sie wollen die erfolgreiche Arbeit mit dem gesamten Team von MitarbeiternInnen und Ehrenamtlichen fortsetzen.

Offener Treff Einleitung

Offener Treff
Der offene Treff ist das Herzstück jedes Mehrgenerationenhauses. In unserem Café können Sie sich mit anderen Besuchern treffen und austauschen, sich über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten informieren oder auch Ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und Ideen bei uns einbringen.
Wir bieten jeden Tag selbstgebackenen Kuchen, Frühstücksvariationen und  Brunch  (Vorbestellung)
Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie

Krabbelgruppe

Offene Säuglings- und Krabbelgruppe
am Mittwoch und Donnerstag

Achtung junge Mamas und Papas!
Ihr möchtet neue Menschen kenne lernen, gemeinsam singen, spielen, toben, reden und und  und…?
Dann kommt vorbei!
Jeden Mittwoch und/oder Donnerstag von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Zum Spaß wird ganz nebenbei spielend die Sinneswahrnehmung der Kinder gefördert. Aber auch Mütter und Väter finden hier bei einem Kaffee oder Tee Raum für Gespräche und Austausch untereinander, sowie neue Anregungen und Angebote für den Alltag.
Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Einfach ankommen, plaudern und sich wohlfühlen.
Es freut sich Ursula Hartmann auf viele Besucher/Innen.
Kostenbeitrag pro Treffen: 1,00 € für Mitglieder – 1,50 € für Nichtmitglieder

Mittwochs gibt es im Anschluss die Möglichkeit auf Vorbestellung am Mittagstisch (vegan) teilzunehmen.
Erwachsene 4,50 € / Kinder 1,50 €

 

Einleitung offener Treff MütZE

Offener Treff

Der offene Treff soll das Gefühl eines öffentlichen Wohnzimmers vermitteln, das zu einem guten Gespräch einlädt.Er gibt den Besucher/Innen Raum neue Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen. Sie haben hier die Möglichkeit sich beim gemeinsamen frühstücken oder bei Kaffee und Kuchen auszutauschen, während die Kinder sich in der Spielecke oder  im Spielzimmer beschäftigen können. Ein Verzehrzwang besteht aber nicht. Sie finden bei uns Material zum Malen, eine große Spielesammlung für jedes Alter (einfach in der Küche anfragen)
oder Sie machen es sich mit einem Buch aus unserem Bücherschrank auf einem der Sofas gemütlich.

Ehrenamt

Nur wenn möglichst viele Menschen mitmachen, kann der Gedanke
des Mit- und Füreinander unter einem Dach verwirklicht werden.
Unser Team braucht Ihre Unterstützung bei den vielfältigen Aufgaben
und Arbeitsbereichen in unserem Verein. Wenn Sie gerne als
ehrenamtlicher Helfer/Innen mitarbeiten möchten, melden Sie sich bei uns.

Projekt Silberdraht
Nachbarschaftshilfe für Senioren für die Aschaffenburger Innenstadt
Ehrenamtliche Helfer gesucht!
Mit steigendem Alter und nachlassender Mobilität gewinnt das direkte Lebensumfeld an Bedeutung: kurze Wege, erreichbare niedrigschwellige Hilfsangebote, Zugang zu gesellschaftlichen Aktivitäten und die Pflege sozialer Kontakte sind dabei wesentliche Voraussetzungen, um Zufriedenheit und Lebensqualität bis ins hohe Alter zu sichern.

Das Mehrgenerationenhaus MIZ – Miteinander im Zentrum e.V. möchte mit dem Projekt Silberdraht, der Nachbarschaftshilfe für Seniorinnen und Senioren in der Innenstadt ein Angebot schaffen, das diesen Anforderungen gerecht wird.

Ältere Menschen im Alltag unterstützen, Ansprache und Unterhaltung anbieten, ein wenig Zeit schenken – das wollen wir mit diesem Projekt erreichen und damit einen Beitrag gegen Vereinsamung und Isolation leisten.

Nachstehend einige Beispiele mögliche Aufgaben:
Besuchsdienst: Gesellschaft leisten, Vorlesen, Karten- und Würfelspiele
Begleitung bei Arztbesuchen, Einkäufen, Behördengängen etc.
Kleine Handreichungen in Haus und Garten
Knüpfen von Kontakten zu anderen Menschen aller Generationen
Förderung und Vermittlung gemeinschaftlicher Aktivitäten mit anderen Senioren wie
Spaziergänge, Spielrunden usw.

Kontakt:
Bei Interesse, in dieser Nachbarschaftshilfe ehrenamtlich tätig zu werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die vom Mehrgenerationenhaus MIZ Beauftragte Monika Knüpf-Laslop unter monika.knuepf@miz-ab.de.